Häufig beginnt die Diskussion um den Verschluss der Ankerstellen erst nach Abschluss der Rohbauarbeiten.
Im Zuge der Restarbeiten soll über ein wichtiges, gestalterisches Element entschieden werden. Der Bauunternehmer hatte keine Möglichkeit, einen vernünftigen Verschluss zu kalkulieren
und der Architekt hat nur noch wenige Möglichkeiten auf die Gestaltung Einfluss zu nehmen.

Hilfreich können exakte Ausschreibungstexte sein, die definieren wie die Spannstellen aussehen sollen.

Beispielhaft stellen wir nachfolgende unsere Texte vor :

Read More